Die Ausstellung und Vorführung der Miniaturen

Schade, dass es heute nur noch wenige Menschen gibt, die der Individualität der kreativen Leistung anderer gegenüber offen und interessiert sind. 70 Jahre lang haben diese Kostbarkeiten (und als Marionetten-Fachmann weiß ich genau, dass es die Kronjuwelen unseres Theaters sind) nur in Schränken und Kisten ihr Dasein gefristet. Fünf Monate lang haben viele freiwillige Helfer und ich diese Figuren und die historischen Kulissen wieder aufgebaut um sie - endlich - in der Öffentlichkeit zu zeigen.

Wenn wir auch sonst nicht über mangelndes Interesse an unserem Theater klagen können, so hätten wir uns speziell für diese Ausstellung / Vorführungen mehr Zuschauer/-innen gewünscht. Nun werden die Kulissen und Figuren wieder eingepackt und verschwinden - dieses Mal wohl für weitere 70 Jahre oder länger - in Kisten, Kästchen und Schränken. Hier ein paar Bilder, schaut sie Euch an. Hätte sich wirklich gelohnt zu kommen!

Gruß, Roland und Team